Aktuelle Zeit: 24. November 2017, 16:50


Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 21. Mai 2005, 21:27 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Juli 2002, 15:06
Beiträge: 2734
Wohnort: Bad Doberan
Okay, Teil Nummer vier des gleichen Rollenspiels. Zur Erinnerung: Wir beginnen alle 100 Beiträge einen neuen Thread mit kurzer Zusammenfassung, um die Weiterentwicklung und einen Neueinstieg in die Geschichte zu erleichtern.
Jeder der möchte, kann gern mitmischen. Einzige Regeln: Hab einen Blick auf das Geschehen um dich herum, geh auch mal darauf ein. Versuch dein Ziel durch Interaktion mit den anderen zu erreichen. Tipp: Übermächtige Wesen wirken schnell unglaubhaft und lassen oft wenig Spielraum für Reaktionen.

Der Ort: noch immer heimelig-blutig: Nosgoth.

Der Zeitraum: Die Zeit ist nicht genau definiert, um möglichst viele Personen und Orte einbringen zu können. Lasst eure Phantasie spielen! Menschen, Vampire, Serafan, Dämonen, Spielcharaktere...

Die Charaktere: Bisher haben sich die User (kursiv) und erfundene Charaktere in folgende Situation gespielt:

Chartsonics Vergangenheit versinkt in seiner dunklen Kutte: Durch irgendwelche Machenschaften ist er zum Herrn des Kerkers der Ewigkeit geworden. Black Soul und Zarak sind bei ihm im Kerker der Ewigkeit - doch als erste Amtshandlung hat er die beiden rausgeworfen. Ich hoffe sie erwachen aus ihrer Starre, bevor die Sensenwächter ihre Werkzeuge schwingen... Chartsonic nun, entstellt und an den Kerker gebunden, harrt er der Dinge, die da noch kommen mögen.
Kerberus ist an einem unbestimmten Ort festgesetzt, ohne Wissen um sich und seine Vergangenheit. Eine mysteriöse Stimme weckt ihn - was hat sie mit ihm vor?
Karus-the-wolf und Selviana sind wohl auf ihren Dächern erstarrt! Ich hoffe, ich muss niemals sehen, was sie erblickt haben ...
Vorador ist mit Kain und der Hilfe von Eren auf die Nachkommen von Thyr Ferrel gestoßen. Janos Audron ist noch immer Kindermädchen für Turel und Voradors Sohn Lucien. Seinen Gehaltsscheck möchte ich net unterschreiben müssen...
Einer neu aufgetauchten unbekannten ist es gelungen, ihre Zwillingsschwester Dreamhunter aus der geistigen Umklammerung des Lord Serafan befreien. Beide sind nun zu Pferd von der Burg weg unterwegs. Dreamhunter hat vor ihrer Ausmusterung noch einen der drei Generatoren zerstört, die in der Festung der Serafan magische Fähigkeiten unterdrücken.
LadyNightVamp befreite mit Ariels Hilfe Turel, Sarkana und ein paar übergelaufene Serafan aus dem Kerker der Burg. Im Moment befindet sie sich nahe dem Ausgang aus den Kellern, vor ihr erklingen Waffengeklirr und Stimmen.
Randir ist von Lord Serafan besessen und auf dem Wege den letzten Generator zu schützen und die Vampire aufzuhalten.
Ariel hat die Burg fluchtartig verlassen und möchte in Gestalt eines Serafanwächters seine Gedanken im Wald sammeln. Dort trifft WasserLuft auf ihn - ohne es zu wissen?!
Doran, Turel und Sarkana erreichen mit den übergelaufenene Serafan nun ebenfalls langsam den Ausgang. Turel machte die Serafanen Sean und Mortis zu Vampiren. Sean konnte sich nicht beherrschen fiel immer wieder Esten an, weshalb Sarkana sich genötigt sah ihn zu töten, um sein Wort gegenüber Ceres zu halten, dass die Serafan nach verlassen der Burg wählen können, ob sie als Vampire weiterexistieren oder nicht.
Der Ältere Gott hat sich eben Turel und Sarkana offenbart, Doran als sein Eigentum und Vampirfeind denunziert. Und er hat Möbius auf sie gehetzt. Also nix neues vom Elder...

_________________
Bild
Wohin willst du eigentlich, kleine Seele?


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 22. Mai 2005, 11:02 
User
Benutzeravatar

Registriert: 26. Oktober 2003, 18:15
Beiträge: 5406
[Kerker der Ewigkeit - Saal der Ewigkeit]

Die Zeit verstrich und ich hatte keine Gefühl mehr dafür. Ich musste etwas machen, doch ich wusste nicht was. Ich war nur Hüter des Kerkers. Doch was waren die Aufgaben die ich zu bewältigen hatte? War ich hier wirklich der Chef, oder gab es auch noch Wesen über mir? Mir blieb nichts übrig als zu warten. Ich hatte glaub ich noch eine ganze Ewigkeit Zeit. Mir nicht klar welche Ausmaßen eine Ewigkeit beinhaltete.

Ich zuckte zusammen als ein tief-lautes Klopfen gegen das Tor erhallte. Ich antworte instinktiv mit "Herein" als auch schon die zwei Flügel sich quitschend öffneten.
Herein trat, oder schweben wäre das bessere Wort, ein weiterer Wächter. Doch dieser war größer und wirkte stärker. Als er die Anhöhung zum Tron erreichte stopte er.

Wächter:
"Seit willkommen oh Hütter des Todes und der Ewigkeit. Ich möchte die Zeit nun selbst nutzten um euch persönlich hier zu begrüßen.
Ich weis ihr habt viele Fragen, doch kann ich nur die wichtigsten beantworten. Ich kenne diese körperliche Hülle, die ja nicht euch gehörte. Ihr seit nun eine neue Seele im alten Gewand. Ihr habt das Erbe angetretten und das war, das sag ich euch jetzt, eine Entscheidung die ihr niemals bereuen solltet und auch werdet.
Dies ist der einzigste Ort der nicht vom Gleichgewicht Nosgoths abhängt."


Ich erhob mich und lief dem Wächter entgegen.

Chartsonic:
"Sag mir was geschah mit dem Ehemaligen Hüter? Wie konnte seine Seele vom Leben geraubt werden, wenn er doch hier ausserhalb des Verfalls herrschte?"


Wächter
"Es war die Seele eines Serfanischen Oberhauptes. Er hatte mit Tücke und Liest seinen Status dazu missbraucht den Serafanen einen Vorteil zu verschaffen. Und als man sich an die Serfanen wandt und ihnen klar machte das sie für den Missbrauch hart bestraft werden würden. Verschwand der Hüter der Ewigkeit und man fand nur noch seinen Körper. Die Serafanen wollten dadurch ihre Schuld begleichen. Sie haben deine Seele in diese Hülle gepackt und dafür gesorgt, dass du den Weg zu uns finden würdest.
Nun du warst würdig und durch die Opferung des alten Hüters beglichen die Serafanen ihre Schuld. Zumindest bis zum Tode."


Seine Augeln funkelten in einem dunklen leuchtendem Rot. Ich spürte diese dunkle Aura die von ihm ausstralte. Ich war richtig fasziniert und angezogen zugleich...

_________________
Bild


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 22. Mai 2005, 13:37 
User

Registriert: 5. April 2005, 14:06
Beiträge: 194
Wohnort: Tränen zeigen uns den Pfad, den wir gegangen sind!
[in der Hütte der Seherin]

Kayla:

Es war etwas merkwürdiges geschehen. Jetzt spürte ich nicht nur Dreamhunter, welche sich immer weiter entfernte, sondern auch noch eine andere Person, die ihr irgendwie ähnlich und doch ganz anders war.
Dreamhunter...
Mit einem Schlag fiel mir wieder ein, was meine Meisterin zu mir gesagt hatte.
Ich stammte aus einer Familie mit einer besonderen Gabe, welche wohl für viele als wertlos galt. Nur welche das war, daran konnte ich mich nicht erinnern. Meine Meisterin hatte diese Familie lange Zeit beobachtet und mich so auserwählt sie zu begleiten. Dreamhunter war in dieser Familie ein Titel, welcher zu einem Namen wurde. Laut einer Prophezeiung würden in der Zukunft Zwillinge geboren werde, aber einer würde sterben und dann würde die wahre Dreamhunter erwachen. Der Schutzpatron der Familie. So hieß es in der Prophezeiung.
Warum war mir das erst jetzt eingefallen?
Wenn die Seherin wieder kam, dann musste ich mit ihr unbedingt darüber reden.

_________________
http://www.worldofdreams.7to.de


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 22. Mai 2005, 21:07 
User

Registriert: 2. August 2002, 18:20
Beiträge: 1328
[IM Unterholz]

Unbemerkt hatten sich von hinten zwei Personen genähert und ich erschrak als eine mich plötzlich ansprach. Ich drehte mich um und erkannte WL und ihren Begleiter.

"Hallo WL. " sagte ich zu ihr und trat aus dem Schatten "Keine Angst ich will euch nichts böses" ich überlegte kurz ob ich meine n ormale Gestalt annehmen sollte und mich ihr offenbaren, entschied mich dann aber dagegen.

"Ich kenne dich. Deine Aura ist mir nicht unbekannt" erwiederte sie mir nur und hielt dann inne. "Ich erkenne deine Aura, aber demnach musst du Ariel sein" wieder eine kleine Pause "Und das bist du auch. Jetzt verstehe ich meine Verwirrung bei unserem letzten Treffen und auch deine Geheimnisstuerei."

Sie sah mich an und ich überlegte was ich erwiedern sollte. Scheinbar konnte sie meine Gedanken nachvollziehen . "Keine Angst Ariel. Dein Geheimniss ist bei uns in sicheren Händen. Du kannst selbst entscheiden ob du mir erzählen willst was los ist oder nicht. Ich werde dir auf jeden Fall zuhören und wie gesagt ich werde mit keinem darüber reden"

Dann brach es aus mir heraus " Was los ist" lachte ich "Was los ist wüsste ich auch gerne. Doch ich weiss es nicht. Ich weiss nur das irgendwer mich aus dem Schattenreich geholt hat und das ich von der selben Person einen Auftrag erhalten habe. Doch ob dieser Auftrag gut oder schlecht ist habe ich keine Ahnung." ich hielt kurz inne "Ich weiss noch nicht einmal wer oder was ich bin. Keine Ahnung" inzwischen hatte ich angefangen immer lauter zu werden und schliesslich schrie ich sie an "Jetzt weisst du was los ist und kannst du mir helfen oder steckst du auch in der Sache mit drin. Kann ich dir wirklich trauen oder bist du nur Froh die Marionette deines Meisters gefunden zu haben? Bist du am Ende vielleicht sogar mein Meister."

Erschöpft brach ich zusammen. Endlich war mir bewusst was mit mir geschehen war und mich überkam eine unendliche Verzweiflung. Ich wollte nur noch schlafen. Schlafen und alles vergessen.

_________________
HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ
Ich kann nicht kochen, habs auch nie behauptet. Und wers nicht glaubt fragt Lady
Bild


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 22. Mai 2005, 23:08 
User
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2002, 00:05
Beiträge: 2238
Wohnort: Schein oder nicht Sein - das ist hier keine Frage.
[Im Unterholz]

"Keine Angst, ich will Euch nichts böses" sprach der Sarafan 'Hah, der ist witzig' dachte ich, ' ER sollte lieber Angst haben!'

Dann erkannte ich seine Aura und bot Ariel an, mit ihm über sein Geheimnis zu sprechen.

"Was aus dem Schattenreich!? Was hast Du im Schattenreich gemacht!? Was für ein Auftrag?" stotterte ich verwirrt.

Sorgenvoll betrachtete ich Ariels Ausbruch. Als er zusammenbrach, rief ich "Ariel!" und fing ihn auf. Ich spürte seine Verzweifelung und versuchte ihn zu beruhigen.

"Keine Sorge, ich bin's auch wirklich.!" 'Eigentlich eine dumme Bemerkung' dachte ich mir, 'wenn ich jetzt jemand anderes wäre, würde ich das doch nicht zugeben..'

Was war mit Ariel los? Er mußte unter großen Druck stehen, daß er so hysterisch reagierte!

"Ähm" versuchte ich wieder meine Gedanken zu ordnen. "Wobei soll ich Dir helfen? Sofern es mir möglich ist, werde ich Dir helfen!" versprach ich ihm und hoffte insgeheim, daß ich es nicht bereuen würde.

So hielt ich ihn tröstend in den Armen und hoffte, daß er noch mehr von dem, was ihn so belastete, preisgeben würde...


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 23. Mai 2005, 08:32 
User

Registriert: 5. April 2005, 14:06
Beiträge: 194
Wohnort: Tränen zeigen uns den Pfad, den wir gegangen sind!
[irgendwo in Nosgoth]

Dreamhunter:

Als wir geritten waren, hatte sie mir einiges erzählt. Ihr Name lautete Cyrine und meiner Laeticia. Nun denn, ich musste mich zwar noch mit meinem wirklichen Namen anfreunden, aber dennoch gefiel er mir.
Wir ritten gerade über eine Brücke, als ich ein seltsames Geräusch vernahm. Ich schaute mich um und was ich sah, dass erschreckte mich zu tiefst. Ein Seil fing an zu reißen. Auch meine Zwillingsschwester sah dies, aber noch ehe wir reagieren konnten zeriss das Seil entgültig und die andere Seite folgte.
Samt den Pferden stürzten wir in den Fluss, welcher unterhalb der Brücke war.

_________________
http://www.worldofdreams.7to.de


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 23. Mai 2005, 18:29 
User

Registriert: 9. April 2005, 20:13
Beiträge: 898
Wohnort: Berlin
Der Hüter der Zeit?
"Ihr werdet mich irgendwann sowieso angreifen, also ja ich bin mal ein Feind der Vampire gewesen. Durch mich haben viele ihre Seele verloren und ich neue Kraft wieder bekommen. Allerdings was einige Dinge betrifft lügt der Elder. Es ist nunmal seine Aufgabe mich zu zähmen und mich von allem fern zu halten. Ich bin jetzt nicht mehr sein Diener, ich bin jetzt sein tödlichster Feind. Nur durch meine Seele kann er in den Schatten und in der Ewigkeit versinken. Ich bin in der Zeit geboren worden und in der Zeit werde ich auch sterben; oder aber ich bestimme mein Schicksal selbst, was ich bereits weitgehend getan habe und beginne mein Leben von neuem. Der Elder sagte mal zu mir, als ich in den Tiefen zwischen den Schatten von Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart langsam wieder geboren wurde, ich solle sein neuer Hüter der Zeit werden und Nosgoths Schicksal solle durch mich gelenkt werden, als Marionette des Elder versteht sich. Ich wollte das nur erwähnen bevor ihr diesem schleimigen Wurm glauben schenkt. Was Möbius betrifft, ich kann ihn von uns ablenken wenn ihr wollt und euch Zeit verschaffen, er ist nämlich gerade auf den Weg hier her."
Ich bleibe kurz stehen und gehe dann weiter.

_________________
Wo Geld ist, da weicht die Menschlichkeit.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 23. Mai 2005, 19:34 
User

Registriert: 2. August 2002, 18:20
Beiträge: 1328
[Unterholzmunkeleien]

WL´s Worte rissen mich aus meiner Lethargie. Ich sah sie an und entschloss mich ihr zu vertrauen.

"Entschuldige WL, aber unser Treffen hat mir nur meine aussichtslose Lage zum ersten mal so richtig vor die Augen geführt. Aber warte ich werd erst mal meine normale Gestalt annehmen." mit diesen Worten verwandelte ich mich wieder zurück.

"Was deine Frage nach dem Schattenreich betrifft, ich wurde getötet. Aber statt im Schattenreich zu bleiben war ich plötzlich wieder lebendig. Ich weiss nicht wieso gerade ich. Ich weiss nur das seid meiner sozusagen Wiederauferstehung alles anders ist. Blut schmeckt mir zwar noch aber es interessiert mich nicht. Stattdessen ernähre ich mich vom Wesen meines Gegenübers. Der Vorgang ist der gleiche. Aber danach kann ich mich in alles und jeden verwandel den ich gebissen und ausgesaugt habe. Ich kann danach sogar die Gestalt meines Opfers annehmen und auf dessen meisten Erinnerungen zugreifen. Ausserdem höre ich ab und zu eine Stimme. Die selbe Stimme die mir auch den Auftrag gegeben hat. Und eben genau diese Stimme scheint mich erschaffen zu haben. Aber mehr weiss ich nicht. Wer oder was es ist, keine Ahnung." Damit endete ich meinen Vortrag und wartete erst einmal ab. Sicherlich musste sich das ganze bei WL erst ma setzen. Villeicht dachte sie auch ich wäre verrückt.

_________________
HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ
Ich kann nicht kochen, habs auch nie behauptet. Und wers nicht glaubt fragt Lady
Bild


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 24. Mai 2005, 16:52 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Juli 2002, 15:06
Beiträge: 2734
Wohnort: Bad Doberan
[in der Serafanen-Burg]

Hatte er sich also doch gemeldet. Die Stimme seines Herrn war stark und schneidend in seinen Geist eingedrungen und hatte ihm eine neue Aufgabe gegeben. Mit der üblichen Schärfe, ohne Widerspruch zuzulassen. Was sollte er, Möbius, jetzt als erstes tun? Zwei von drei Generatoren defekt, Vampire auf der Flucht, seine Kreuzigungspläne gefährdet, mehrere übergelaufene Serafan und ein Gott, der Ergebnisse erwartete.

Möbius fühlte einen leichten Hauch von Panik, die er jedoch erfolgreich niederkämpfte. Er musste Prioritäten setzen und das möglichst schnell! Der letzte Generator wurde vom neuen Verbündeten, Randir geschützt werden. Wenn er versagte, würde die Gottheit dies Lord Serafan anlasten, genau wie das Versagen des zweiten Generators. Blieben die Vampire und der Unbekannte.

Eben erreichte er den Hauptwachraum, in dem mehrere Serafanhauptleute versammelt waren, als er auch schon hineinstürmte und Befehle brüllte: "Ich will sofort alle noch verfügbaren Mann bewaffnet im Burghof haben! Postiert Bogenschützen auf den Mauern und verschließt das Tor mit dem Fallgitter! Jede Bestie, die sich im Hof zeigt wird in Stücke gerissen! LOS!"

Hektische Betriebsamkeit brach unter den Serafan aus und nur wenige Sekunden später füllte sich auch schon der Innenhof...


[im Kerker-Gang, nahe Ausgang zum Innenhof]

Turel ist sauer auf Sarkana. Kein Wunder. War es doch ihr 'Sohn', den er an ihren anderen 'Sohn' regelrecht verfüttert hat. Gerade als Sarkana sich rechtfertigen will, dringt eine Stimme in seine Gedanken ein!

"Was, verdammt noch mal, war das denn?! Habt ihr das auch gehört?" Sarkana ist ganz erstaunt von der plötzlichen Offenbarung dieses Wesens, das sich als Gottheit bezeichnet.

Turel nickt ihm kurz ganz blass geworden zu, doch die Serafan und die vielen, aus ihren Zellen befreiten Gefangenen scheinen nichts mitbekommen zu haben.

Doran offenbart ihnen ein Stück mehr seines Wesens, bevor er, vielleicht verlegen, weitergeht. Sie folgen ihm durch den Gang weiter. "Doran, ich denke nicht, dass es uns hilft, wenn du dich von uns trennst. Möbius wird uns finden, wenn er es will - und auch er hat eine Art Unsterblichkeit an sich, obwohl er nur ein Mensch ist. Ich..."

Sarkana hält inne, sie haben vor sich eine Gestalt in der Nähe eines Tores erblickt. Diese Ablenkung nimmt er nur zu gern an. Mit der Vampiren möglichen Geschwindigkeit nähert er sich dem Wesen. Noch bevor er es erreicht, dreht es sich zu ihm um.

"Sie sammeln sich da draußen..." sagt LadyNightVamp mit finsterer Mine.

_________________
Bild
Wohin willst du eigentlich, kleine Seele?


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 24. Mai 2005, 18:01 
User

Registriert: 5. April 2005, 14:06
Beiträge: 194
Wohnort: Tränen zeigen uns den Pfad, den wir gegangen sind!
[in den reißenden Fluten eines Flusses]

Beide waren samt den Pferden in die reißenden Fluten gestürzt und konnten sich nur mit Mühe an der Oberfläche halten. Ihre Pferde wieherten panisch.
Laeticia, welche zuerst dachte, dass Dreamhunter ihr Name wäre, sah ihr Zwillingsschwester vor sich. Es schien, als ob ihr die Kräfte ausgingen. Laeticia selber ging es auch nicht viel besser. Schon bald hatte sie den Kampf aufgegeben...


[an einem Flussufer]

Ein kühler Lufthauch weckte Laeticia. Nur mühsam richtitete sie sich soweit auf, so dass sie sitzen konnte. Von den Pferden fehlte jede Spur, doch dies registrierte sie nun nicht.
Ein paar Meter entfernt lag ihre Schwester am Ufer. Sie regte sich nicht. Langsam und mühselig kroch sie zu ihr hin und drehte sie zur Seite. Ihr Atem stockte, als sie das Stückchen Holz sah, welches sich tief in den Cyrines Leib gebort hatte. Diese öffnete die Augen und meinte kaum hörbar:
"So erfüllt sich die Prophezeiung wohl doch..."
Laeticia bemerkte, dass Cyrine schon zu viel Blut verloren hatte.
'Nein, du kannst jetzt noch nicht sterben, wo wir uns doch erst wiedergefunden haben!', dachte sie. 'Es gibt noch zu viele Fragen.'

_________________
http://www.worldofdreams.7to.de


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 24. Mai 2005, 19:25 
User
Benutzeravatar

Registriert: 1. August 2002, 23:53
Beiträge: 3156
Kerker - am Ausgang

Sar nickte nach meinen Worten.
"Ein Freund von mir ist auch dort draußen, nur...", sprach ich weiter, dann zögerte ich kurz, "Ich spüre, das etwas mit ihm nicht stimmt." Dann wies ich auf den Fremden, der sich zur Gruppe gesellt hatte. "Wie ich sehe, habt ihr auch einen Freund gefunden." Ich grinste, dann wurde ich wieder ernst. "Greifen wir an? Oder suchen wir einen anderen Weg?"

_________________
Bild

http://ladynightvamp.deviantart.com/


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 24. Mai 2005, 20:05 
User
Benutzeravatar

Registriert: 26. Oktober 2003, 18:15
Beiträge: 5406
[Saal der Ewigkeit]

Und dann überkam mich dieser unheimliche Schwindel. Mir wurde schlecht. Es drehte sich alles in alle Richtungen. Ich sah alles dreifach, vierfach nein fünffach. Mir wurde immer übler. Ich füllt mich wie wenn ich gerade ganz schnell wäre und ich ganz plötzlich zum stopen kommen würde. Mein Blut sammelt sich im Kopf alles schien weiter zu laufen, wärend ich an der Stelle klebte. Dann kamen die Bilder, der Schmerz, Die Erinnerungen...

Chartsonic:
"Geht und sucht meinen Bruder. Ich will das er sich sofort bei mir hier einfindet.
Und überbringt Marius eine Nachricht. Er solle sich auf das Ende gefasst machen. Der Tag der Abrechnung naht."


Der Geist nickte und verschwand im Nebel. Mein Gesicht verformte sich zu einen Abgrundtiefbösen Grinsen.
"Na wartet, ihr werdet dafür bezahlen mich verbannt zu haben. Bald werdet ihr für euere Töricht bestraft werden."
Ich griff instinktiv zu einem großen Kelch. In ihm war Blut. Und auch wenn mich der Durst fast verlassen hatte, so kam mir die Gelegenheit gerade Recht.
Schon bald würde ich das Blut meiner Feinde aus diesem Kelch trinken.

Irgendwann würde ich schon einen Weg zurück finden um ihnen ins Gesicht zu lachen, wenn ihre Gesichter erstarten beim Untergang. Denn wenn ich es je schaffen würde zurück zu kehren, dann würde es diesen Untergang auch geben.
Dieser Gedanke befriedigte meine Sinne, wenn mir auch klar war, dass es wahrscheinlich ein Traum bleiben würde.
Ein Traum der niemals mehr in Erfüllung gehen würde...

_________________
Bild


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 24. Mai 2005, 20:58 
User

Registriert: 5. April 2005, 14:06
Beiträge: 194
Wohnort: Tränen zeigen uns den Pfad, den wir gegangen sind!
[am Flussufer]

Cyrines Augen wurden glasig. Mit dem letzten Tropfen Blut, war ihr Leben aus ihr gewichen. Das Wiedersehen der Zwillinge war nur von kurzer Dauer, doch bald würden sie wieder vereint sein. Die Prophezeiung nahm ihren Lauf...

Laeticia:

Sachte legte ich sie ab. Warum war das Schicksal nur so garstig? So lange waren wir getrennt gewesen und noch hatte ich so viele Fragen...
Sie hatte mich geführt und nun fühlte ich mich einsam und verlassen. Mein Weg war zu Ende...

Einmal ins Rollen gebracht ließ sich das Schicksal nicht mehr aufhalten. Plötzlich verzog sich Laeticias Gesicht zu einer schmerzverzerrten Grimasse. Sie fasste sich an ihre Brust. Ihr war, als ob eine fremde Macht ihr das Herz zusammenpresste. Wie hätte sie wissen können, dass ihr sie krank war und diese Anstrengung nun auch ihr Leben forderte. Ihr Herz war schon von der Geburt an krank gewesen, aber das Schicksal wollte es so, dass sich das erst jetzt bemerkbar machte. Ein erstes und letztes Mal.
Leider war viel von der Prophezeiung verloren gegangen...
Der eine Zwilling wird in der Gegenwart des anderen sterben und kurz darauf würde der andere folgen. Dann waren sie wieder vereint und da sie die letzten des besonderen Stranges der Familie waren, war damit der Bann nun endlich gebrochen. Der "Patron" würde wieder erwachen. Einst gefangen durch die Vorfahren eben jener Zwillinge und geknechtet, damit die Familie zu Macht gelangte. Erschöpft war der "Patron" in einen tiefen Schlaf gesunken und wurde eingesperrt. Doch nun war der Bann gebrochen und sie erwachte von neuem...

_________________
http://www.worldofdreams.7to.de


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 24. Mai 2005, 22:31 
User
Benutzeravatar

Registriert: 2. August 2002, 21:43
Beiträge: 3307
Wohnort: Birdstein
irgendwo zwischen Kerker und Innenhofbereich

"Angreifen?"
Turel wühlte bei ihrer Frage an Sar und Lady kurz in ihren eigenen Gedanken,ließ aber sofort wieder davon ab.Es war nutzlos,der Bursche den sie nun brauchen könnte,sollte es den zum Kampf kommen,schlief mal wieder
"Haben wir überhaupt eine Chance da draußen?"
Dabei wies Turel kurz zu den Burgmauern hoch die regelrecht mit Bogenschützen,brennenden Pfeilen und siedenden Ölwannen gepflastert war.Im Hof selbst sah es auch nicht viel besser aus was die Serafanen samt Bewaffnung betraf.Bis an die Zähne bewaffnet wäre wohl der beste Ausdruck dafür
"Wow"
Ceres pfiff leise durch die Zähne als er sah was sich da alles aufgestellt hatte
"Das wir so gefährlich sind hätte ich nicht gedacht.Und nun?Auf in den Kampf?Sterben wir ehrenvoll im Pfeilhagel oder lassen wir uns lieber niedermetzeln?"
Ceres Stimme triefte dabei nur so vor Sarkasmus was die Anderen zu einem kurzen Lächeln brachte

_________________
Bild

Der Vampir hat die wunderbare Eigenschaft,einst Mensch gewesen zu sein
Maukie

Join us on Nosgothclan


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: RPG Teil 04
BeitragVerfasst: 25. Mai 2005, 14:50 
User
Benutzeravatar

Registriert: 28. Juli 2002, 23:58
Beiträge: 1336
Wohnort: Birdstein
irgendwo im Norden

Kain stand in der Nähe des kleinen Baches der durch das Tal floß und beobachtete die Kinder,als sich Vorador zu ihm gesellte
"Sieh sie dir an.Der Tod steht so nahe bei ihnen und doch spielen sie völlig unbekümmert weiter.Wieso fürchten sie uns nicht?"
"Sie haben keinen Grund dazu,Kain.Ihr Herr ist einer von uns,und er hat stets gut für sie gesorgt"
"Sie haben das Leid,das Vampire über die Menscheit bringen können,noch nicht erlebt,edle Lords.Und ich hoffe das sie das auch nie müßen"
Die beiden Vampire blickten zu Levi der neben ihnen aufgetaucht war
"Ihr setzt viel auf Eren"
Levi nickte bei Voradors Feststellung
"Ferrel war ein guter Herr doch die Gefangenschaft hat ihn verändert.Er verlangt Blutopfer von uns,und dies hat er noch nie getan.Vor allem holt er sich die......",
der alte Mann verstummte kurz,suchte nach Worten
"Marie hat vor zwei Monden erst ein Mädchen zur Welt gebracht.Ferrel hätte nie ein Blutopfer von ihr verlangt wenn er noch wüßte was er täte.Es ist an der Zeit das er erlöst wird und seinem Sohn Platz macht"

_________________
Bild

....und das Blut der Lebenden wärmt die Toten


Nach oben
 OfflineProfil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007, 2010 phpBB Group
Style by Daniel St. Jules and Sarkana
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de